Home > Bachelor > Wissenschaften - Andere > Innsbruck > Bachelor Physik - Innsbruck - Tirol

Bachelor Physik

Unverbindlich in kontakt treten Universität Innsbruck

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Bachelor Physik - Mit Anwesenheitspflicht - Innsbruck - Tirol

  • Ziele
    Wesentliche Ziele des Studiums sind ein solides Grundverständnis der zentralen physikalischen Theorien und eine Einführung in den Umgang mit Apparaturen, Softwarekomponenten und Arbeitstechniken eines physikalischen Labors.
  • Anforderungen
    Abitur
  • Titel
    Bachelor of Science (BSc)
  • Inhalt
    Das Bachelorstudium der Physik dient der Vorbereitung auf das Masterstudium Physik. Des
    Weiteren vermittelt es jene Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet der Physik, die im Rahmen
    von physikalisch-technischen Berufen benötigt werden. Wesentliche Ziele des Studiums
    sind ein solides Grundverständnis der zentralen physikalischen Theorien und eine Einführung in
    den Umgang mit Apparaturen, Softwarekomponenten und Arbeitstechniken eines physikalischen
    Labors. Die Fähigkeit zum eigenständigen Ausbau von physikalischen Kenntnissen und Fertigkeiten
    wird mit einer Bachelorarbeit nachgewiesen.

    Typische Betätigungsfelder für Physikerinnen und Physiker sind neben universitätsnaher Forschung die Durchführung und Betreuung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten in physikalisch-technischen Wirtschaftsbereichen und im Dienstleistungssektor. Physikerinnen und Physiker finden attraktive Beschäftigungsverhältnisse beispielsweise im Bereich der Mess- und
    Medizintechnik, in Informations- und Telekommunikationsunternehmen sowie in Unternehmensberatungen und im Finanzsektor.

    Die Absolventinnen und Absolventen des Bachelorstudiums Physik sollen zur selbstständigen
    Lösung von Problemen aus Naturwissenschaft, Technik, Medizin und Wirtschaft befähigt sein.
    Eine solide Einführung in physikalische Grundkonzepte und analytische Denkweisen ermöglicht
    es den Absolventinnen und Absolventen, technische Fragestellungen zu analysieren, diese zu
    strukturieren und Lösungsstrategien zu entwickeln. Ein ausgewogenes Angebot an grundlagenorientierter und forschungsgeleiteter Lehre fördert kreatives Denken und ermöglicht das Treffen wissensbasierter Entscheidungen.

    Umfang und Dauer

    Das Bachelorstudium Physik umfasst 180 ECTS-Anrechnungspunkte (im Folgenden ECTS-AP).
    Es sind Pflichtmodule im Umfang von insgesamt 165 ECTS-AP und ein Wahlmodul im Umfang
    von insgesamt 15 ECTS-AP zu absolvieren. Das entspricht einer Studiendauer von sechs
    Semestern.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Wissenschaften - Andere" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |   X