Home > Master > Mathematik, Angewandte Mathematik > Graz > Master Technomathematik - Graz - Steiermark

Master Technomathematik

Unverbindlich in kontakt treten Technische Universität Graz

Um die Anfrage zu senden, müssen sie die Datenschutzpolitik akzeptieren

Informationen über Master Technomathematik - Mit Anwesenheitspflicht - Graz - Steiermark

  • Ziele
    Vertiefung und Spezialisierung des im Bachelorstudium Technische Mathematik erworbenen Wissens
  • Anforderungen
    absolviertes Bachelorstudium
  • Titel
    Diplom-Ingenieurin bzw. Diplom-Ingenieur, der international dem Master of Science (MSc) entspricht
  • Inhalt
    Das viersemestrige Masterstudium vertieft das im Bachelorstudium Technische Mathematik erworbene Wissen.

    Die Technomathematik umfasst die mathematische Modellbildung technischer und naturwissenschaftlicher Phänomene, theoretische Untersuchungen zur Lösbarkeit dieser Modelle und zu den Eigenschaften der Lösungen sowie die Entwicklung, Analyse und Implementierung effizienter numerischer Verfahren zur Bestimmung von Näherungslösungen. Dies schließt auch die kritische Auseinandersetzung mit den erhaltenen Ergebnissen, d.h. die Bewertung der numerischen Simulation ein.

    In Lehrveranstaltungen zur Angewandten Analysis und Numerischen Mathematik werden die bei der Modellierung und Simulation technischer und naturwissenschaftlicher Problemstellungen benötigten mathematischen Kenntnisse vertieft und erweitert. Durch die Auswahl spezifischer technischer Wahlfächer aus den Bereichen Festkörper- und Strömungsmechanik, Theoretische Physik sowie Elektrotechnik kann ein persönliches Profil ausgeprägt werden. In Vorlesungen, Seminaren und Projekten zur Mathematischen Modellierung und zur Numerischen Simulation werden dann die mathematischen Methoden mit anwendungsbezogenen Aufgabenstellungen verknüpft. Das Studium schließt mit einer Magisterarbeit im vierten Semester ab. Absolventinnen bzw. Absolventen wird der akademische Grad „Diplom-Ingenieurin“ bzw. „Diplom-Ingenieur“ verliehen, der international dem „Master of Science“ („MSc“) entspricht.

    Die Arbeit als Technomathematikerin und Technomathematiker

    AbsolventInnen des Magisterstudiums Technomathematik öffnet sich ein breites Spektrum an beruflichen Möglichkeiten. Die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit macht sie zu begehrten MitarbeiterInnen und PartnerInnen in der industriellen Forschung und Entwicklung. Die numerische Simulation spielt in vielen Bereichen eine immer größere Rolle. Anwendungen finden sich zum Beispiel in der Fahrzeugindustrie, im Maschinenbau, in der Luft- und Raumfahrttechnik oder in der Elektrotechnik, aber auch verstärkt in der Medizin.

Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage "Mathematik, Angewandte Mathematik" stehen

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin navigieren, verstehen wir das Sie der Nutzung einverstanden sind. Vehr sehen  |