Master Biologische Chemie - Innere Stadt - Wien - Universität Wien - I55

Home>Master>Chemie-Pharmazeutik>Innere Stadt>Master Biologische Chemie - Innere Stadt - Wien
 
Master Biologische Chemie
Bildungszentren: Universität Wien
Methode: Mit Anwesenheitspflicht
Bildungsart: Master
Sponsored Links
Loading...

Unverbindlich in Kontakt treten
Universität Wien

Master Biologische Chemie - Innere Stadt - Wien

Vorname
Nachname
Email
Telefon
Bundesland
Handy
Kommentare / Fragen
Um die Anfrage zu senden, müssen Sie die Datenschutzpolitik akzeptieren
* Pflichtfelder

In Kürze wird sich die zuständige Kontaktperson des Anbieters Universität Wien mit Ihnen in Kontakt setzen um Sie bestmöglichst zu informieren.
Bitte füllen Sie alle Felder korrekt aus
Hinzufügen bei Universität Wien:
Foto Bildungszentren Universität Wien Wien
Foto Bildungszentren Universität Wien Wien
VorherigeVorherige
NächsteNächste
Universität Wien Wien Österreich Bildungszentren
Bildungszentren Universität Wien Wien Österreich
Foto Bildungszentren Universität Wien Wien
Universität Wien Innere Stadt Wien Österreich
Foto Universität Wien Innere Stadt Wien
Master Biologische Chemie - Innere Stadt - Wien Informationen über Master Biologische Chemie - Innere Stadt - Wien
Ziele:
- die Vermittlung einer profunden Sachkenntnis im gewählten Fachgebiet (Chemische Biologie oder Lebensmittelchemie)
Anforderungen:
Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule
Titel:
Master of Science (MSc)
Inhalt:
Studiendauer: 4 Semester

Aufbau:

120 ECTS-Punkte, davon 30 Angleichungsphase, 50 Fachvertiefung, 10 Fachverbreiterung, 30 Masterarbeit und -prüfung;

Angleichungsphase (30 ECTS-Punkte):

Die alternativen Pflichtmodulgruppen 'Biologie' und 'Chemie' berückischtigen die Ausbildungsunterschiede der Studierenden aus den Bachelorstudien 'Biologie' bzw. 'Chemie'.

- alternatives Pflichtmodul Chemie (20 ECTS, für alle 'BiologInnen)
- alternatives Pflichtmodul Biologie (20 ECTS, für alle ChemikerInnen)
- Pflichtmodul Informatik-Mathematik (10 ECTS)

Fachvertiefung (50 ECTS-Punkte):

Studierende können zwischen den zwei Spezialisierungen Chemische Biologie und Lebensmittelchemie wählen.

Chemische Biologie - Chemical Biology:

Aus der Wahlmodulgruppe Chemie müssen 30 ECTS gewählt werden:

- Bioanalytische Chemie - Bioanalytical Chemistry (10 ECTS)
- Bioanorganische Chemie - Bioinorganic Chemistry (10 ECTS)
- Biochemie - Biochemistry (10 ECTS)
- Bioorganische Chemie - Bioorganic Chemistry (10 ECTS)
- Biophysikalische Chemie - Biophysical Chemistry (10 ECTS)
- Biomolekulare Strukturchemie - Biomolecular Structural Chemistry (10 ECTS)
- Theoretische Biologische Chemie - Theoretical Biological Chemistry (10 ECTS)

Aus der Wahlmodulgruppe Molekulare Biologie müssen 20 ECTS gewählt werden:

- Mikrobiologie und Genetik - Advanced Microbiology and Genetics (10 ECTS)
- Immunbiologie - Advanced Immunbiology (10 ECTS)
- Molekulare Zellbiologie - Molecular Cell Biology (10 ECTS)
- Biotechnologie - Biotechnology (10 ECTS)

Lebensmittelchemie - Food Chemistry:

Aus der Wahlmodulgruppe Chemie müssen 30 ECTS gewählt werden:

- Bioanalytische Chemie - Bioanalytical Chemistry (10 ECTS)
- Bioanorganische Chemie - Bioinorganic Chemistry (10 ECTS)
- Biochemie - Biochemistry (10 ECTS)
- Bioorganische Chemie - Bioorganic Chemistry (10 ECTS)
- Biophysikalische Chemie - Biophysical Chemistry (10 ECTS)
- Biothechnologie - Biotechnology (10 ECTS)

Aus der Wahlmodulgruppe Lebensmittelchemie müssen 20 ECTS gewählt werden:

- Angewandte Lebensmittelchemie (10 ECTS)
- Lebensmitteltechnologie und -mikrobiologie (10 ECTS)
- Spezielle Lebensmittelchemie (begleitende Fächer, 10 ECTS)

Fachverbreiterung (10 ECTS-Punkte):

- Wissenschaftliches Ergänzungsfach (10 ECTS)

Masterarbeit bzw. -prüfung:

Die Masterarbeit inklusive Masterprüfung umfasst 30 ECTS-Punkte, wovon 25 ECTS auf die Masterarbeit enfallen und 5 ECTS auf die Masterprüfung.
Ähnliche Angebote die in Bezug zu Ihrer Anfrage stehen: